Informatik 11

 Inhalt des Kurses    
0. Startseite    
1. Die rekursive Datenstruktur Liste      
2. Die rekursive Datenstruktur Baum    
3. Die Datenstruktur Graph    
4. Softwareentwicklung    
5. Softwareprojekt    
     
   
     
Zurück zur Seite des Werner-von-Siemens-Gymnasiums Regensburg    
     
     

Einleitung

In einer Warteschlange verlassen alle Elemente die Schlange genau in der Reihenfolge, wie sie hinzugefügt worden sind.

Beispiele:

Wer sich zuerst in die Warteschlange (In der Informatik oft als "Queue" oder "Puffer" bezeichnet) eingereiht hat, verlässt sie auch als erstes wieder.

queue

In der Informatik ist dieses Prinzip als FIFO (First In First Out) bekannt.

Zunächst wollen wir am Beispiel Taxiwarteschlange das Problem mit einem Feld (Array) implementieren.


Schreibe nach folgendem Klassendiagramm in Java die beiden Klassen Taxi und Taxischlange.
Das Klassendiagramm ist in UML ("Unified Modelling Language") gezeichnet. Die Verbindungslinie mit der Raute kennzeichnet eine Aggregation.

Alle Attribute haben den Sichtbarkeitsmodifikator private.

Im Konstruktor von TaxiWarteschlange wird ein leeres Feld mit 6 Plätzen erzeugt, für Taxi genügt der Standardkonstruktor.

Die Methode schlangeAusgeben() listet in einer Zeile die Taxikennzeichen auf.

Erzeuge einige Objekte und teste dein Programm ausführlich.

Lösungsvorschlag als Textdatei
Lösungsvorschlag als BlueJ-Projekt

 

Java Überblick


Hefteintrag


linksobenrechts