Mathematik mit CAS in der 10. Klasse

Dieses Informationsschreiben wird Ende des Schuljahres 2016/2017 in den 9. Klassen ausgeteilt. Die Sammelbestellung wird Anfang des Schuljahres 2017/18 durchgeführt, wir bitten Sie aber, sich bereits dieses Schuljahr zu entscheiden.  Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Mathematiklehrer Ihrer Tochter / Ihres Sohnes oder an Herrn Heß.


Dokument anzeigen

Im Rahmen des Modellversuchs M³ der letzten Jahre haben wir, wie auch andere beteiligte bayerische Gymnasien, sehr gute Erfahrungen mit CAS-Rechnern im Mathematikunterricht gemacht. Ab dem Schuljahr 2011/2012 sind CAS-Rechner für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 bayernweit zugelassene Hilfsmittel. Unsere Schule ermöglicht es deshalb allen Schülerinnen und Schülern der 10. Jahrgangsstufe, damit zu arbeiten. Für Q11 und Q12 entscheiden sie dann selbst, ob sie einen Mathematikkurs - einschließlich des Abiturs -  mit oder ohne CAS belegen. Der Mathematikunterricht in der 10. Jahrgangsstufe wird natürlich so gestaltet sein, dass beide Wege gut vorbereitet sind.

Wir arbeiten mit Geräten von Texas Instruments, TI-Nspire CAS Touchpad oder dem Nachfolgermodell TI-Nspire CX CAS. Letzteres kostet im Handel etwa 129 €.

Bei beiden Modellen ist die Mathematiksoftware (die übrigens auch als PC-Software mitgeliefert wird) identisch, der CX ist etwas kleiner und bietet ein beleuchtetes Farbdisplay.

 Tinspire CAS CX  Tinspire CAS Touchpad     

Texas Instruments TI-nspire CX CAS                   Texas Instruments TI-nspire Touchpad CAS

 

 

Kurswahl CAS in der Oberstufe

Informationen zur Wahl eines Mathematikkurses mit oder ohne CAS:


Dokument anzeigen

Internetadressen aus dem Informationsschreiben:

Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB): 

http://www.isb.bayern.de

CAS-Rechner im Mathematikunterricht:

http://www.isb.bayern.de/gymnasium/faecher/mathematik-informatik/mathematik/weitere-informationen/computereinsatz_im_mathematikunterricht/

Abiturprüfung ab dem Jahr 2014:

http://www.isb.bayern.de/gymnasium/faecher/mathematik-informatik/mathematik/weitere-informationen/abiturpruefung-mathematik-ab-2014/

Weitere Informationen zum Fach Mathematik:

http://www.isb.bayern.de/gymnasium/faecher/mathematik-informatik/mathematik/weitere-informationen/

 

Mathematik mit CAS

Der Computereinsatz ist bereits ein fester Bestandteil des Mathematikunterrichts. Der große Vorteil des CAS-Rechners ist jedoch seine permanente Verfügbarkeit und Stabilität, letzteres eine Voraussetzung für die Verwendung in Prüfungen. Mathematische Zusammenhänge lassen sich problemlos und verständlich veranschaulichen, unnötig lange algebraische Umformungen können mit CAS-Rechnern schnell durchgeführt werden, so dass man sich auf die Erklärung und Erarbeitungen der wesentlichen mathematischen Inhalte konzentrieren kann. Die Erfahrungen der Lehrer und Schüler an allen bayerischen Modellschulen sind durchwegs positiv und haben dazu geführt, dass CAS-Rechner bayernweit ab dem Schuljahr 2011/2011 für Schüler der 10. Jahrgangsstufe als Hilfsmittel im Unterricht und in Prüfungen zugelassen sind. 
In den Klassen 11 und 12 entscheiden die Schülerinnen und Schüler selbst, ob sie einen Mathematikkurs mit oder ohne CAS belegen. Neben der "herkömmlichen" Abiturprüfung wird ab dem Schuljahr 2013/2014 (also für Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2011/2012 die 10. Jahrgangsstufe besuchen) auch eine "CAS-Abiturprüfung" angeboten werden, bei der als Hilfsmittel ein CAS-Rechner verwendet werden darf.

Für die Schülerinnen und Schüler am Werner-von-Siemens-Gymnasium als Modellschule des M3-Projekts wurde eine CAS-Abiturprüfung bereits in den Schuljahren 2011/2012 und 2012/2013 angeboten. 

Unsere Schule ermöglicht es bereits seit dem Schuljahr 2009/2010 allen Schülerinnen und Schülern der 10. Jahrgangsstufe, mit CAS-Rechnern zu arbeiten.

Weiterlesen: Mathematik mit CAS

Prüfungsmodus

Herstellung eines gemeinsamen Ausgangszustands, der Prüfungsanforderungen gerecht wird:

Die Methode „Alles löschen“ hat sich für die Abiturprüfungen bewährt.

Vor der Durchführung der beschriebenen Schritte können mithilfe der Software noch benötigte Dateien, Programme oder Ergänzungspakete mit zusätzlichen Funktionen auf einen Computer übertragen werden.

Weiterlesen: Prüfungsmodus