Grundfertigkeiten für die 10. Klasse mit Bildern und kurzen Erläuterungen:


Dokument anzeigen

 

Die folgende Tabelle enthält die Grundfertigkeiten im Umgang mit CAS, die in den Jahrgangsstufen 10, 11 und 12 erworben werden sollen und für eine Abiturprüfung im Fach Mathematik, bei der ein CAS-Rechner verwendet werden darf, zur Verfügung stehen müssen. Grundfertigkeiten, die bereits während der Jahrgangsstufe 10 erarbeitet werden, sind mit (10) gekennzeichnet.

Alle Grundfertigkeiten können auch ausschließlich in den Jahrgangsstufen 11 und 12 erworben werden; eine Teilnahme an einem CAS-Kurs ist Schülerinnen und Schülern auch dann grundsätzlich möglich, wenn sie in der Jahrgangsstufe 10 nicht in einer CAS-Klasse waren.

Kategorie

CAS-Grundfertigkeit

Einstellungen

Winkelmaß einstellen(10)

Term

Taschenrechner verwenden(10)

 

Term definieren(10) (z. B. Festlegen des Terms einer Funktion, die hinsichtlich unterschiedlicher Kriterien untersucht werden soll)

 

Termwert berechnen(10)

 

Term vereinfachen(10)

 

Term faktorisieren(10)

 

Term ausmultiplizieren(10)

 

Terme vergleichen(10) (z. B. Untersuchen eines Funktionsgraphen auf Symmetrie)

 

Wertetabelle erstellen(10)

 

Grenzwert berechnen(10)

 

Ableitung bestimmen

 

Berechnung mit Vektoren durchführen

 

Term einer Stammfunktion bestimmen

 

Wert eines bestimmten Integrals berechnen

Gleichung

Gleichung lösen(10)

 

Gleichungssystem lösen(10)

Graph

Graph zeichnen, geeigneten Anzeigebereich wählen(10)

 

Graphen von Scharfunktionen zeichnen(10)

Daten

Punktdiagramm zeichnen (z. B. Veranschaulichen einer Messreihe) (10)

Histogramm zeichnen

Tabellenkalkulation durchführen

Regression durchführen

Binomialverteilung anwenden

Grundfertigkeiten als pdf-Dokument