Unser Schüler Raphael Kunert aus der 9e holte sich beim FIRST LEGO League Zentraleuropafinale 2016 in Debrecen (Ungarn) mit seinem Team Freaky Minds, das ansonsten mit Schülern vom Goethe Gymnasium Regensburg besetzt war, den Pokal für die beste FLL Live Challenge. Dadurch qualifizierten sich die Freaky Minds für die FLL North American Open in Kalifornien. Die Krönung dieses Wettbewerbs in den USA war der Gewinn des Innovative Solution Award für den innovativsten Forschungsauftrag zum Thema "Trash Trek" .

Die FIRST LEGO League (FLL) ist ein Förderprogramm, das Kinder und Jugendliche in einer sportlichen Atmosphäre an Wissenschaft und Technologie heranführen möchte um sie frühzeitig für einen Ingenieur- oder IT-Beruf zu motivieren.
Robotgame, Robotdesign, Forschungsauftrag und Teamplay bildeten die 4 Säulen der FLL. Die Kinder und Jugendlichen arbeiten dabei wie echte Ingenieure innerhalb eines Teams an einem gemeinsamen Thema. Dabei planen, programmieren und testen sie einen vollautomatischen Roboter, der eine knifflige Mission meistern soll.

 Raphael1

Raphael mit dem Siegerpokal in Kalifornien.