Austauschangebote der Stadt Regensburg – Vielfalt, Spaß und interkulturelle Aktivitäten

Viele Schüler, die an einem Austausch teilnehmen wollen, wenden sich vor allem an überregionale Anbieter wie dem VOLTAIRE-Programm. Dabei bietet gerade die eigene Stadt eine Vielzahl an Möglichkeiten für internationale Beziehungen und der Finanzierung von Auslandsaufenthalten. Im Folgenden wollen wir euch einige davon näher bringen.

Hier ein kurzer Überblick mit den wichtigsten Informationen des vielfältigen Angebots:

Die Fußballabteilung der SG Walhalla

  • Was? Einwöchiger Aufenthalt in Regensburg Partnerstadt Clermont Ferrand
  • Ziele: Kennenlernen der französischen (Fußball-)Kultur, des Schulalltags am Collège und Auftreten als Botschafter des Vereins und der Partnerstadt
  • Mitglieder des Fußballvereins im Alter von ca. 12 bis 15 Jahren
  • Mehr Informationen: http://www.sg-walhalla.de/abteilung.php?abt=1

Rotary Club Regensburg-Millennium

  • Der Verein organisiert ehrenamtlich zahlreiche humanitäre Projekte, ebenso wie Schüleraustausche
  • Wer? 16-18 jährige Schüler
  • Voraussetzungen: gute schulische Leistungen, soziales Engagement, sowie die Bereitschaft, die eigene Kultur im Ausland angemessen zu repräsentieren und einen Gastschüler für vier Monate bei sich zu beherbergen
  • Was? Das Angebot reicht von einem sechswöchigen Kurzaustausch bis zu einem Jahresaustausch und von europäischen Ländern zu Exoten wie Taiwan oder Neuseeland.
  • Kosten und Anmeldung: keine Verwaltungs- und Unterbringungskosten; Kontaktaufnahme mit lokalem Rotary Club bis spätestens 10 Monate vor Austauschbeginn
  • Weitere Infos: http://www.rotary-jugenddienst.de/

Amt für kommunale Jugendarbeit

Finanzierung