Schüleraustausch mit den Mountain Home High School Career Academies in Arkansas

Seit diesem Schuljahr gibt es am Werner von Siemens Gymnasium einen neuen Schüleraustausch mit Amerika, der unter dem „German American Partnership Program“ (Gapp) läuft. Dieses Programm fördert seit 1983 Schulpartnerschaften zwischen Schulen in Deutschland und den USA. Aktuell gibt es mehr als 750 aktive Partnerschaften, die langfristig angelegt sind. Etwa 10.000 Schülerinnen und Schüler sowie ihre Begleitlehrkräfte nehmen jährlich an diesem Programm teil. Mit GAPP soll nicht nur die interkulturelle Begegnung gefördert, sondern auch das Interesse der Schülerinnen und Schüler an der Sprache der Partner geweckt werden.

So brachen 24 Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit zwei Lehrern am 18.3.2012 auf, um in die Staaten zu reisen.

Nach drei kurzweiligen Tagen in New York, der Stadt, die jeder sehen wollte und die ja quasi auf dem Weg lag, flog die Gruppe weiter an ihr letztliches Ziel: Mountain Home im Bundesstaat Arkansas.

Wir wurden sowohl in den Familien als auch an den Mountain Home High School Career Academies auf das Herzlichste empfangen und verbrachten drei wunderbare Wochen dort, in denen jeder von uns wirklich viel lernen konnte. Wir durften den Alltag eines „Mountain Homers“ hautnah mitbekommen und schlossen Freundschaften für´s Leben. Tom und Jill Chentnik, die Gapp-teacher an der Partnerschule hatten alles wunderbar organisiert und alle Schüler fühlten sich wirklich wohl.

Vom 11. bis 28.6.2012 besuchten 24 Amerikaner unsere Schule und lebten in ihren deutschen Gastfamilien. Auch wir Regensburger konnten unseren neuen Freunden ein abwechslungsreiches Programm bieten. Eine rundum positive Erfahrung!

Der Austausch soll 2014 wieder stattfinden, worauf wir uns schon freuen.

Christina Heller-Boerschmann und Micha Boerschmann