Das alljährliche Schachturnier am Werner-von-Siemens-Gymnasium fand am 11.07.2017 schon zum fünften Mal statt. Mittlerweile ist es zur festen Einrichtung im Schulalltag geworden und kaum mehr wegzudenken.

Doch selbst nach all den Jahren erfreut sich unser traditionelles Turnier noch immer enormer Beliebtheit. Mit 52 Teilnehmern konnten wir an den Erfolg der vorherigen Jahre anknüpfen. Tradition ist inzwischen auch das Sponsoring der Preise durch den Elternbeirat und die Versorgung mit kostenloser Gehirnnahrung in Form von Brezen durch den Pausenverkauf. Ein herzliches Dankeschön dafür!
Eine Überraschung hingegen gab es in der Wertungsklasse Unterstufe: Luka Galac aus der InGym-Klasse triumphierte über Jonas Kagermeier (7a) und Markus Baier (7d) auf dem zweiten und dritten Platz. Da alle drei 5 aus 7 Punkten erreicht hatten, musste am Schluss die Feinwertung entscheiden.
Alte Bekannte, sozusagen Wiederholungstäter, findet man wiederum in der Mittelstufe. Mit einem halben Punkt Vorsprung konnte sich Dominik Sammet (9b) an die Spitze der Tabelle setzen und so den Gesamtsieg einfahren. Auch auf Platz zwei und drei sind keine Unbekannten: Felix Thamm (9c) mit 5,5 aus 7 Punkten und Florian Gold (9a) mit 5 aus 7 Punkten besetzten die restlichen Treppchenplätze.
In der Oberstufe gewann – auch nicht zum ersten Mal – Raphael Landstorfer (Q11) mit 6 aus 7 Punkten, gefolgt von Carl-Gustav Haas (10d) und Lukas Hammer (10d).
Als Preis erhielten die ersten Sieger einen Wanderpokal gefüllt mit Gummibärchen und einen DEZ-Gutschein über 20 Euro. Die zweiten durften sich über einen Gutschein über 15 Euro freuen und die dritten erhielten einen im Wert von 10 Euro.
Wenn ihr Schach einmal ausprobieren möchtet, schaut jederzeit gerne in der Schachgruppe vorbei (dienstags und freitags 7. Stunde in Raum 067) und spielt nächstes Jahr mit! Schach macht Spaß und fördert die Intelligenz!