Am 20.11.2020 fand an unserer Schule in der 5. und 6. Stunde der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt, bei dem die Vorlese-SiegerInnen aus den einzelnen Klassen gegeneinander antraten. Bundesweit beteiligen sich an diesem Wettbewerb des Deutschen Buchhandels, den es seit 1959 gibt und der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, rund 600.000 Schülerinnen und Schüler. Unsere Jury bestand aus drei Lehrkräften (Frau Tratz, Frau Färber-Stier und Herr Büschel) und drei Q11-Schülerinnen (Zoe Voß, Emilia Hess und Sigrid Michel Rangel).
Unter erschwerten Bedingungen, da sie mit Maske lesen mussten, haben Josefa Reisinger (6a), Amelie Schneider (6b), Lara Lewald (6c), Nennung nicht gewünscht (6d) und Magali Reichinger (6e) gezeigt, dass sie zu Recht Klassensieger sind und das Publikum mit ihren Vorträgen überzeugt. Jeder durfte vier "Unterstützer" aus seiner Klasse mitbringen und das Publikum lauschte sehr konzentriert und interessiert den Vorträgen. Siegerin - und damit Vertreterin unserer Schule beim Stadtentscheid - wurde mit einem sehr schönen Vortrag Amelie Schneider (6b), die eine Stelle aus dem Buch “Die drei !!!, Rätsel der Vergangenheit“ von Maja von Vogel vorlas. Als Preise durften sich alle Klassensiegerinnen und -sieger Bücher aussuchen.
Fachschaftsleiterin Deutsch, B. Kremer

 Schulsiegerin Vorlesewettbewerb 2020

Klassensieger Vorlesewettbewerb 2020