Turnerinnen des Werner-von-Siemens-Gymnasiums wieder auf Erfolgskurs

Im Rahmen der Schulsportwettbewerbe „Jugend trainiert für Olympia“ nahmen in diesem Jahr wieder zwei Mannschaften des Werner-von-Siemens-Gymnasiums am Bezirksfinale Turnen (1.2.2018) in der Nord-Halle in Regensburg teil.

In einem spannenden Wettbewerb erreichten die Mädchen der Wettkampfgruppe IV souverän den 1. Platz vor dem Albertus-Magnus-Gymnasium und dem Regental-Gymnasium Nittenau.
Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen Daniela Strenzl und Susanne Jäger freuten sich die Mädchen über ihre Qualifizierung für das Landesfinale am 28.2.2018 in Veitshöchheim.
Zurecht stolz auf ihre Leistung dürfen sein: Frida Michel-Rangel (6a), Lorena Berndt-Munoz (7f), Anne Köppen (6a), Lisa Schwieger (6b) und Vivienne Theophile (7a).

Die Mädchen der Wettkampfgruppe II konnten von insgesamt sechs teilnehmenden Mannschaften einen tollen zweiten Platz erzielen und mussten sich nur dem Max-Reger-Gymnasium Amberg geschlagen geben.
Auch hier war die Freude groß bei den Turnerinnen Mia Kittsteiner (7b), Sigrid Michel-Rangel (8b), Valerie Theophile (9e), Sina Habermann (7f) und Ayla Cardoso-Döbler (5c).

 

Beate Schwarz