Vom 08. bis zum 10. April fand an der OTH Weiden das ScienceCamp 2019 statt. Alle 16 Schülerinnen und Schüler kamen aus verschiedenen oberpfälzer Gymnasien, wobei ich das Werner-von- Siemens-Gymnasium vertreten durfte.
Das ScienceCamp an der OTH Weiden ermöglichte uns an diesen drei Tagen einen interessanten Einblick in die medizinische Biophysik und wir konnten Forschung sowie Wissenschaft hautnah miterleben.
Ein straffes Programm ließ keine Langeweile aufkommen und durch die intensive Zusammenarbeit der Teilnehmer wurden schnell Freundschaften geknüpft.
Gleich zu Beginn konnten wir in Gruppen ein Schweineherz sezieren und dadurch den Aufbau des Herzens besser kennenlernen. Danach ging es mit dem Thema Herz auch sofort weiter. In verschiedenen Vorträgen von Dozenten der OTH Weiden lernten wir Genaueres über den Aufbau und die Funktion eines EKGs, wobei der Zusammenhang der physikalischen und medizinischen Seite erklärt wurde.

ScienceCamp19 s2


Des Weiteren beschäftigten wir uns mit dem Blutdruck und den Vorgängen des Alterns. In all diesen Bereichen führten wir viele Versuche durch. Dabei konnten wir beispielsweise mit Hilfe eines Anzuges herausfinden, wie es sich eigentlich anfühlt schwere Gelenke zu haben, nicht mehr so gut zu sehen oder nur wenig von einem Gespräch mit zubekommen.
Abgesehen von der medizinischen Seite erhielten wir auch einen Business-Knigge Kurs sowie eine Kurzschulung über das öffentliche Präsentieren von Ergebnissen und Erkenntnissen.
Am letzten Tag hielten die einzelnen Gruppen jeweils eine Präsentation, in der die Ergebnisse der drei Tage zusammengefasst wurden.
Über die Tage, in denen es nicht immer nur um Wissenschaft ging, wuchs durch gemeinsames Kochen, Essen und Abendprogramm eine tolle Gemeinschaft von Gleichgesinnten zusammen. Und wir konnten alle feststellen:
Wissenschaft macht Spaß!

Fabian Hölzl 10b