Kooperation mit OTH Regensburg unterzeichnet

Logo OTH




Das Werner-von-Siemens-Gymnasium kann in Zukunft noch attraktivere Angebote für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen im MINT Bereich anbieten. Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg), und OStD Dr. Berthold Freytag, unterzeichneten eine entsprechende Kooperationsvereinbarung.
Prof. Dr. Baier und Dr. Freytag waren sich einig, dass diese Vereinbarung die bisherige gute Zusammenarbeit zwischen der OTH Regensburg und dem Werner-von-Siemens-Gymnasium Regensburg auf eine neue zukunftsweisende Grundlage stellen solle. Gemeinsames Ziel ist die praktische Heranführung von Jungen und Mädchen an technologisch-naturwissenschaftliche Lerninhalte sowie Unterstützung in der Entscheidung der Schüler und Schülerinnen zur Studien- und Berufswahl.
„Vor allem Mädchen sollen auch für die MINT-Fächer sensibilisiert werden“, sagt Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard, die von Seiten der OTH Regensburg für die Inhalte der Kooperation verantwortlich ist.
Mit der Kooperationsvereinbarung haben die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, an P- oder W-Seminaren teilzunehmen, die gemeinsam mit der OTH Regensburg durchgeführt werden und sie bekommen Unterstützung bei der Berufs- und Studienorientierung. Spannende Workshops, ein Bibliotheksprogramm, Hochschulführungen und Laborbesuche mit Experimenten an der OTH Regensburg sollen den Schülern und Schülerinnen helfen, eigene Talente aufzuspüren.

MINT100 – Aktionstag für MINT-EC Schulen in Bayern

Nichts für Morgenmuffel: Bereits um 6:10 Uhr morgens war für sieben Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse und der Q11 zusammen mit Frau StRin Niedermaier Treffpunkt am Hauptbahnhof Regensburg, um mit dem Zug nach Schweinfurt zur MINT 100 Tagung des MINT-EC Netzwerkes zu fahren.
Nach der dreistündigen Anfahrt gab es einen Empfang in der Aula des Gymnasiums mit Kaffee, Kuchen, kalten Getränken und Snacks. Nachdem alle ihre Namensschilder an der Anmeldung erhalten hatten, begrüßte Schulleiter Herr Zänglein die Teilnehmer. Dabei sagte er unter anderem: „Schulen von heute bilden Schülerinnen und Schüler für die Welt von morgen aus. Und diese Welt wird noch mehr als bisher von Technik, von Informatik und von den Naturwissenschaften geprägt sein.“
Anschließend hielt der Vorsitzende von ZF Racing, Norbert Odendahl,  einen Impulsvortrag. Dabei sagte er, dass es heutzutage besonders wichtig sei jungen Menschen, insbesondere jungen Mädchen, die MINT-Fächer näher zu bringen und Ihr Interesse zu wecken, denn diese Inhalte würden unsere Zukunft bestimmen.
Beim anschließenden Bildungsmarkt konnten sich alle Teilnehmer Infos und Flyer zum Thema Berufsbilder und Studienmöglichkeiten holen. Die Vertreter der jeweiligen Aussteller, zum Beispiel Autodesk GmbH, Universität Bayreuth und CyberMentor, waren offen für Fragen und erklärten geduldig Ihre Anliegen oder Aufgabenbereiche.
Nach einem deftigen Mittagessen in der Mensa begannen die Workshops. Die angebotene Themenvielfalt in Vorträgen und Workshops erstreckt sich von der Konstruktion eines Rennwagens, zerstörungsfreie Materialprüfung oder Nanotechnologie über Informatik und Thermosensorik bis hin zu molekularer Küche und Teilchenphysik.
Die Schüler und Schülerinnen des WvSG entschieden sich vorab schon für die molekulare Küche (Chemie) und den Doppelworkshop „Auf der Oberfläche lesen – dem Materialfehler auf der Spur & Faszination Nanotechnologie“. Insbesondere der Workshop „Molekulare Küche“ begeisterte die Schüler. Selbstgemachte Lollis, selbst hergestellter Bubble Tea, essbarer Schaum aus Sirup oder zusammen geklebtes Fleisch durfte anschließend probiert werden.
Nach einem kurzen Abschlusswort machten sich alle Teilnehmer wieder auf den Heimweg und trafen nach einem aufregenden und abwechslungsreichen Tag gegen 19 Uhr in Regensburg ein.

Die MINT100 Teilnehmer

 

MINT1002

Ehrung für herausragende MINT Leistungen

Auch in diesem Jahr ehrte unsere Schule Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen für ihre herausragenden Leistungen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Physik, Chemie und Biologie.

Hierzu der Bericht aus der MZ:

{pdf}http://wvsg.schulen2.regensburg.de/joomla/images/Faecher/mintec/Artikel_MZ_22-7-2015.pdf|height:300|width:100%|app:google{/pdf}

Offizielle Aufnahme ins nationale Excellence-Netzwerk.

38 Schulen aus ganz Deutschland wurden auf der MINT-EC-Schulleitertagung am Friedrich-Koenig-Gymnasium in Würzburg in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC aufgenommen.

Auch unsere Schule ist nun eine von 247 bundesweiten MINT-EC Schulen. Mit der Übergabe der Mitgliedsurkunde an Schulleiter Dr. Freytag und Stellvertreter Dr. Singer wurde unsere Schule offiziell in das nationale Excellence-Netzwerk aufgenommen. Die Urkunde wurde überreicht durch Ministerialdirigent Walter Gremm, Bayerisches Kultusministerium, Michael Bischof, Geschäftsführer der bayme vbm vbw und Wolfgang Gollub, Vorstandsvorsitzender MINT-EC.

Schulleiter
Schulleiter Dr. Freytag und Stellvertreter Dr. Singer bei der Entgegennahme der Mitgliedsurkunde und der Plakette.

Weitere Beiträge ...

  1. MINT-EC Beschreibung