Besuch von UNICEF Deutschland e.V. Komitee-Mitglied Alexandra Meindl-Müller

"Das Fach Ethik unterstützt die Suche junger Menschen nach einer verlässlichen moralischen Orientierung in der Welt von heute. Es basiert auf der Grundsituation, dass Menschen für ihr Handeln auch eine ethische Entscheidungskompetenz benötigen." So beschreibt der Lehrplan des bayerischen Gymnasiums das Selbstverständnis des Faches Ethik. OStRin Hildegard Spreider setzt diese Leitziele mit ihren Schülerinnen und Schülern regelmäßig um. Begonnen mit einem "Interkulturellen Treffen" vor den Weihnachtsferien 2016, nahm die Projektidee schnell Fahrt auf. Am 09.05.2018 stattete Alexandra Meindl-Müller, Komitee-Mitglied von UNICEF Deutschland e.V., der Schule einen Besuch ab, berichtete über die Arbeit von "UNICEF" und feierte mit den Schülerinnen und Schülern die Gründung der neuen AG "UNICEF" unter der Leitung von OStRin H. Spreider. In diesem Zusammenhang konnte gleich eine Spende in Höhe von 96,14 € übergeben werden, welche die Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Projekten erwirtschaftet hatten. Somit können Kinder in Kriegs-und Krisengebieten mit einem "5er Pack Krisenpaket" unterstützt werden. Neben den bereits etablierten Ethik-Veranstaltungen vor den Weihnachts- und Osterferien, werden in Zukunft weitere UNICEF-Projekte durch Aktionen am Schulfest und am Tag der offenen Tür stattfinden. 

Spendenuebergabe 2018  Gruendung AG 2018